Ingenieure aus Kasachstan bilden sich in Deutschland fort

Im November 2014 hat eine Gruppe von 19 kasachischen Ingenieuren aus den Bereichen Transformatorenbau sowie der Öl- und Gasindustrie eine vierwöchige Fortbildung in Deutschland absolviert. Während des Seminarprogramms lag der Schwerpunkt auf Fachthemen wie Qualitätsmanagement, Lean Management oder Produktionsorganisation. Die Unternehmensbesuche wurden an die Profile der Teilnehmer angepasst und so öffneten hauptsächlich Unternehmen des Transformatorenbaus sowie der Öl- und Gasindustrie in Norddeutschland und dem Raum Berlin den Teilnehmern die Werkstore.