22 Manager aus Ägypten für Programm in Deutschland ausgewählt

Im Februar 2015 fanden die Auswahlgespräche für die nächste ägyptische Managergruppe statt, die das BMWi-Managerfortbildungsprogramm in Deutschland absolvieren wird. Ein Mitarbeiter der Akademie International reiste nach Kairo, um zusammen mit je einem Vertreter der GIZ und des ägyptischen Partners ITC die Bewerberinterviews zu führen. Als Ergebnis dieser Auswahlgespräche stand eine Gruppe von 22 Unternehmern und Managern, die an der Fortbildung «Fit for Partnership with Germany» teilnehmen werden.

Vom 17. Mai bis zum 13. Juni 2015 führt Akademie International im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) ein einmonatiges Managerfortbildungsprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zum Thema Wirtschaftskooperation in englischer Sprache durch. Die Teilnehmer kommen aus Ägypten und sind Geschäftsführer und Manager von Unternehmen aus verschiedenen Branchen (z. B. Automotive, Metallverarbeitung, Chemie, Textil, Plastikproduktion).

Das Programm mit dem Schwerpunkt Außenwirtschaftsförderung bietet für die ägyptischen Teilnehmer spezielle Unterstützung bei der Anbahnung von Geschäftskontakten. Die Verknüpfung von Trainingskursen mit anschließenden Unternehmens- und Messebesuchen bereitet die ägyptischen Manager umfassend auf zukünftige Geschäftsbeziehungen mit deutschen Unternehmen vor.

Maßgeblich ist für Akademie International vor allem die Vermittlung praxisorientierter Fachkenntnisse: Vom Exportmarketing über die Vertragsgestaltung bei der Abwicklung eines Auslandsgeschäftes, bis hin zu Fragen der Corporate Identity - bei branchenübergreifenden Unternehmensbesuchen werden Prozesse und Funktionsweisen deutscher Unternehmen exemplarisch vorgestellt. Die Teilnehmer erhalten umfangreiche Informationen zum Wirtschaftsstandort Deutschland und der deutschen Unternehmenskultur sowie zu fachspezifischen Fragestellungen. Akademie International unterstützt die ägyptischen Teilnehmer zudem tatkräftig bei der Vereinbarung individueller Termine mit potenziellen Geschäftspartnern.

Akademie International (ehemals COGNOS International) führt seit 1999 das Managerfortbildungsprogramm für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH (ehemals InWEnt) durch.

Das Trainingsprogramm wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) finanziert und ist ein Element der deutschen Außenwirtschaftspolitik. Unter dem Motto "Fit for Partnership with Germany" bereitet es Führungskräfte aus Osteuropa, Asien, Nordafrika und Zentralamerika gezielt auf die Geschäftsanbahnung und Wirtschaftskooperation mit deutschen Unternehmen vor - mit Erfolg für beide Seiten.